Kontakt
Kontakt-Icon

Kontakt

Du hast Fragen, Kommentare oder Feedback – tritt mit uns in Kontakt.

Wettkampf

LV-Meisterschaft: Rhein-Erft-Kreis bester Bezirk im Landesverband

Veröffentlicht: 07.05.2017
Autor: Karin Kaspar

Bei den diesjährigen Landesmeisterschaften in Bedburg schafften die Rettungssportler zum ersten Mal den Sieg in der Gesamtwertung aller Bezirke. Bei den Mannschaftsmeisterschaften war in jeder Altersklasse mindestens ein Team unter den TOP 5.

Neun Mal ging es für den Rhein-Erft-Kreis aufs Treppchen. Die Gastgeber aus Bedburg gewannen die Titel in den Altersklassen 12 weiblich und 15/16 weiblich. Besonders bei den älteren Mädels war es ein ganz knappes Ergebnis mit nur 2 Punkten Vorsprung auf Platz 2. Die Jungs aus Frechen in der Altersklasse 12 holten den dritten Titel. Die Punktesammlung für den Gesamtsieg wurde bei den Einzelmeisterschaften noch ausgebaut. 19 Schwimmer konnten sich unter den TOP 10 platzieren. Auch hier konnte der Rhein-Erft-Kreis 9 Medaillen gewinnen, aber noch mehr goldenen als in der Mannschaftswertung. In den Altersklassen 12 und 17/18 feierte man sogar Doppelsiege. Danja Böker aus Bedburg und Matthias Griep aus Frechen sowie Sophie Rokitta aus Bedburg und Fabian Thumm aus Brühl ließen der Konkurrenz keine Chance. Auch Kim Rüdelstein aus Bedburg wurde ihrer Favoritenrolle gerecht und holte den Landesmeistertitel. Durch diese Erfolge konnte der Rhein-Erft-Kreis zum ersten Mal den Ehrenpreis des Landesverbandspräsidenten gewinnen - und das deutlich mit über 100 Punkten Vorsprung.

Diese Website benutzt Cookies.

Diese Webseite nutzt Tracking-Technologie, um die Zahl der Besucher zu ermitteln und um unser Angebot stetig verbessern zu können.

Wesentlich

Statistik

Marketing